Speisen

Am Eingang zum Steakhaus in der Kolpingstraße hört Zwickau auf – denn hier fängt Argentinien an. Der Besuch ist ohne Visum möglich, allerdings sollte man kräftigen Appetit mitbringen. Seit nunmehr über 10 Jahren begrüßt das Argentinische Steakhouse „El Rancho“ am Rande der Zwickauer Innenstadt gegenüber der Moritzkirche seine Gäste. Von Montag bis Sonntag lockt der Duft der vom Fleisch auf dem Lavasteingrill ausgeht zahlreiche Gäste an.

Argentinisches Rindfleisch gehört zu den weltweit fettärmsten Sorten, nicht ohne Grund. Auf den endlos erscheinenden Weidegründen der argentinischen Pampa, wo jedes der 55 Mio. Rinder mindestens 10.000 Quadratmeter Land alleine für sich zum Weiden hat, wachsen hervorragende Qualitätsrinder heran. Sie verzehren natürlich gewachsenes Gras und legen beim Weiden weite Strecken zurück. In Argentinien werden die Rinder hauptsächlich für die Fleischproduktion gezüchtet. Dafür halten die argentinischen Züchter nur die besten Fleischrassen.

Das Ergebnis: Argentinisches Fleisch schmeckt noch nach Fleisch und ist von höchster Qualität. Gesund, mager und zart. Argentiniens Rinder werden ganzjährig in freier Natur und ohne Stallungen gehalten. Ein argentinisches Rind wächst noch bei reiner Grasfütterung auf, ohne Futterzusatzstoffe. Auf dem humusreichen Boden der Pampa mit seinen 190 Grassorten und seiner außergewöhnlich guten Wasserqualität laufen 8 Monate nach der Geburt die Kälber hinter dem Muttertier her. Dieses sind paradiesische Zustände. Unser Rindfleisch legt den langen Weg über den großen Teich nicht tiefgekühlt sondern Vakuumverpackt im Kühltransport zurück. Wir portionieren täglich frisch und nach traditioneller Gauchoart, schonend und nach speziellen Rezepten auf dem Lavastein.

Grill - Rinderfilet - Rumpsteak - Hüftsteak - T-Bone - Entrecóte - Wagyu Kobe Style Beef - US Beef - Lamm
Nahe unseres Restaurants können Sie Hotelzimmer zu einem günstigen Preis finden.